Warum sollten Sie ePub- und Kindle-Versionen Ihrer Hilfedateien erstellen?

Kindle device

Jeder versteht die Wichtigkeit genauer und aktueller Hilfedokumentationen. Die Betriebsanleitung zu lesen und herauszufinden, wie man jede Funktion richtig anwendet, ist der einzige Weg, um das Beste aus einem Produkt herauszuholen. Die Schwierigkeit, vor der die Entwickler vieler Produkte stehen, ist die Formate auszuwählen, in denen die Hilfedokumentationen hergestellt werden sollen. Früher galt ein gedrucktes Handbuch für die meisten Produkte als ausreichend. Seit einigen Jahren wird das gedruckte Handbuch häufig durch entweder eine PDF- oder Online-Version ersetzt, sind diese jedoch die wirklich besten verfügbaren Optionen?

Millionen von Leuten besitzen mittlerweile Kindles, und Kindle-Besitzer lesen viel.

Wie nutzen die meisten Menschen Bücher in unserer heutigen digitalen Welt? Es ist stimmt, dass gedruckte Bücher für eine beträchtliche Zahl von Leuten nach wie vor die erste Wahl sind, aber für eine zunehmende Anzahl von Lesern sind E-Books das bevorzugte Medium.
E-Books sind aus mehreren Gründen beliebt, wahrscheinlich vor allem aufgrund ihrer Tragbarkeit. Man kann Tausende von Büchern auf seinem Kindle, Tablet oder Smartphone unterbringen und sie überall wo man hingeht mitnehmen, sodass man immer Zugriff auf sie haben wird. Diese Tragbarkeit ist auch im Falle von Hilfedokumentationen sehr wünschenswert. Nicht jedes Produkt kann in der Nähe eines Computers, mit dem man leicht auf eine Online-Hilfe zugreifen kann, bedient werden, und es ist nicht immer zweckmäßig, ein dickes Handbuch mit sich herumzutragen. In diesen Situationen kann eine ePub- oder Kindle-Version Ihres Handbuchs die perfekte Lösung sein. Auf einem Kindle, Tablet oder Smartphone, das Ihre Kunden sowieso dabei haben, kann das Handbuch überall gelesen werden.
Das Handbuch auf so praktische Weise verfügbar zu haben macht Ihren Kunden das Studieren des Handbuchs viel einfacher. Ihre Kunden können während jedes freien Moments ein Detail, über das sie sich nicht sicher sind, prüfen und erfahren, wie das Produkt zu benutzen ist, auch wenn sie nicht online gehen können.

Warum stellt nicht jeder Hilfedokumente für das Kindle her?

Einer der Hauptgründe, warum Entwickler nur langsam anfangen, alle ihre Hilfedokumentationen im E-Book-Format herzustellen, ist die damit verbundene zusätzliche Arbeit. Auch ohne sich Gedanken über das Umformatieren für verschiedene Versionen zu machen, kann das Schreiben und Formatieren eines Handbuchs in einem Format bereits zeitaufwendig genug sein. Glücklicherweise gibt es eine einfache Lösung für dieses Problem: Schreiben Sie Ihre Hilfedokumentation mit einem Hilfe-Entwicklungstool, das Möglichkeiten zur Erstellung von ePub- und Kindle-E-Books hat. Die Verwendung eines Entwicklungstools bietet Ihnen nicht nur Zugriff auf viele nützliche Funktionen, einschließlich eines Themen-Editors und der Medienbibliothek, sondern was besonders nützlich ist, ist die Möglichkeit zur Ausgabe Ihrer fertigen Hilfedokumente in mehreren Formaten. Sie können Kindle-E-Books oder ePub-Dateien Ihres Handbuchs so einfach erstellen wie eine PDF-Datei oder HTML-Version. Durch die Nutzung eines Hilfe-Entwicklungstools erfordert die Herstellung eines fertig formatierten Dokuments in beliebig vielen Versionen nur ein paar Mausklicks. Sie können sich ganz auf das Schreiben des Handbuchs in möglichst guter Qualität konzentrieren: Mit einem Hilfe-Entwicklungstool werden alle Formatierungen automatisch für jede Version erstellt. Das spart Ihnen Zeit und macht auch Ihren Kunden das Leben leichter.