Schreiben Sie bessere Hilfedokumente in der Hälfte der Zeit

Documents in half the time

Das Schreiben von Hilfedokumentationen kann ein sehr langwieriger Prozess sein. Wenn Sie ein kompliziertes Produkt erklären müssen, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Hilfedokumentation mehrere hundert Seiten umfasst, und auch ein ziemlich einfaches Produkt braucht mitunter ein Handbuch mit 50 oder 100 Themen.
Und Hilfedokumente sind nicht nur aufgrund ihrer Länge schwierig zu schreiben. Wenn Ihr Handbuch für Ihre Leser nützlich sein soll, müssen Sie sicherstellen, dass jede Funktion des Produkts in der Dokumentation enthalten ist und dass jeder Aspekt des Produkts genau und auf eine Ihren Endbenutzern hilfreiche Weise beschrieben wird.
Bei so vielen zu berücksichtigenden Informationen können das Strukturieren und die rechtzeitige Fertigstellung Ihre Hilfedokumentation eine ernsthafte Herausforderung für jeden technischen Redakteur darstellen. Glücklicherweise gibt es einen Weg, um Hilfedokumente schneller zu schreiben, alles einzufügen, was Sie abdecken müssen, und dennoch ein qualitativ hochwertiges, professionelles Dokument zu erstellen, das in mehreren Formaten herausgegeben werden kann.
Wenn Sie Ihre Hilfedokumentation mittels eines Hilfe-Entwicklungstools erstellen, können Sie von vielen Funktionen profitieren, die entworfen wurden, um das Verfassen von Hilfedokumenten zu vereinfachen. Es stehen mehrere kostenlose Hilfe-Entwicklungstools zum Download zur Verfügung, und HelpNDoc gehört zu den Beliebtesten. Diese Hilfe-Entwicklungssoftware beinhaltet:

  • eine einfach zu verstehende Benutzeroberfläche
  • ein voll ausgestattetes Textverarbeitungsprogramm
  • einen Themen-Editor
  • eine integrierte Medienbibliothek
  • ein umfangreiches Vorlagensystem
  • und vieles mehr...

Jede dieser Funktionen kann benutzt werden, um das Schreiben Ihrer Hilfedokumente zu verbessern. Mit einer Hilfe-Entwicklungssoftware können Sie Ihre Handbücher schnell unter Verwendung der Textverarbeitung schreiben und Ihre Dokumente dann einfach nach Bedarf mit den vorhandenen Tools prüfen und ändern. Der Inhaltsverzeichnis-Editor macht es einfach, sicherzustellen, dass alle zu behandelnden Themen im Handbuch enthalten sind. Wenn Sie eines der Themen weiter ausführen oder bearbeiten wollen, brauchen Sie nicht das ganze Dokument nach dem zu ändernden Abschnitt zu durchsuchen. Mithilfe des Inhaltsverzeichnis-Editors können Sie ihn schnell finden.
Die Medienbibliothek vereinfacht das Einfügen von Bildern, Videos, Dokumenten und anderen Mediendateien in Ihre Hilfedokumentation. Sie können nachprüfen, ob Sie daran gedacht haben, alle Dateien einzufügen, und dass nichts versehentlich dupliziert wurde. Wenn Sie eine Datei austauschen müssen, brauchen Sie sie nur in der Bibliothek zu ändern; die Datei wird dann an allen Stellen, an denen sie im Dokument vorkommt, geändert.
Wenn Sie Ihr Handbuch fertiggestellt haben, kann das Hilfe-Entwicklungstool das Dokument in dem Format Ihrer Wahl oder auch in mehreren Formaten herausgeben. So können Sie schnell Hilfedokumente im PDF-, ePub-, CHM-, HTML-Format erstellen oder in dem Format, das am besten zu Ihrem Verwendungszweck passt.
Dies sind ein paar der Möglichkeiten, mit denen ein Hilfe-Entwicklungstool die Qualität Ihrer Handbücher verbessern und gleichzeitig den Schreibprozess durch eine höhere Effizienz beschleunigen kann. Mit einer Hilfe-Entwicklungssoftware brauchen sich die Redakteure nun nur noch auf den Schreibprozess zu konzentrieren. Die Gliederung und Formatierung sowie das Editieren Ihrer Dokumentationen können nun viel weniger Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie eine Hilfe-Entwicklungssoftware anwenden.